Springe zum Inhalt →

Die Arbeit des Vorstandes

Als Außenstehender oder frischgebackener Gast kann einen die Größe des Vorstandes eines Rotaract Clubs schon verwundern lassen. Neben dem Präsidenten und seiner Vertretung gibt es noch zahlreiche weitere Ämter (siehe: Vorstand). Je nach Club ist die Anzahl an Vorständen unterschiedlich.

Jedes Vorstandmitglied hat seine eigenen Aufgaben. So ist der Beauftragte für Soziales für die Ausrichtung der Sozialaktionen im Club verantworlich. Dies macht der Verantwortliche nicht im Alleingang, sondern tritt in vielen Fällen als Koordinator und Ansprechpartner auf. Ähnliches gilt für die anderen Vorstandsämter.

Gleichzeitig tritt der gesamte Vorstand als eine Art Impulsgeber auf. Gemeinsam wird die Schaffensrichtung des Clubs und des aktuellen Clubjahres eingeschlagen. Es werden Grundsatzgedanken gefasst, die dem restlichen Club dann als Idee gegeben werden. Alleinige Entscheidungen werden nicht getroffen.

vorstandsmeeting

Regelmäßig ist es daher notwendig, dass sich der Vorstand zusammensetzt, über aktuelle Entwicklungen spricht und wichtige Themen wie Änderungen an der Satzung oder Probleme bei Projekten auf den Tisch kommen.
Ein solches Treffen fand jüngst wieder statt. Zur Stärkung wurde asiatisch gekocht und dann ging es in lockerer Runde los: Dabei kann es zu großen Diskussionen kommen, denn jeder soll und darf seine Meinung vortragen. Trotz jeder Hitzigkeit oder Auseinandersetzung passiert alles auf einer freundschaftlichen Ebene. So gibt es auch immer viele postive Themen, wie Planungen zu gemeinsamen Clubfahrten oder Erlebnisberichte von begeisterten Teilnehmern unserer Aktionen.

Veröffentlicht in Sonstiges

Kommentare sind geschlossen.