We did it

Wir haben es geschafft:

Die Rotaract Deutschlandkonferenz 2016 in Braunschweig

loewe2016

Vier Tage Programm, Reden, Aktion, Tun und Handeln sind das Ergebnis von über einem Jahr Vorbereitung. Viel positives Feedback und ein guter Gesamtablauf haben uns sehr motiviert. So gingen zwei Tage Abbau auch noch leicht von den Händen.

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern, Gästen und Akteuren, Hand in Hand lief alles perfekt ab. Nun heißt es für uns Inhalte und Fotos sortieren.

Die Fotos, insbesondere vom Charter-/Galaball werden den Teilnehmern demnächst zur Verfügung gestellt. Dazu wird es entsprechende Info-E-Mails geben.

Bei Fragen, nutzt auch gerne das Kontaktformular.

Im Internet finden sich viele Beiträge zur Deuko 2016. Eine Auswahl findet sich hier:

Über 170 Beiträge mit #deuko2016 bei Instagram! http://websta.me/tag/deuko2016/

https://www.facebook.com/deuko2016/

www.rotary.de/a8879

www.rotary.de/a8880

www.rotary.de/a8882

www.rotary.de/a8888

www.rotary.de/fotostrecke/164

http://rotary.de/gesellschaft/diskussionen-und-viele-junge-ideen-fuer-den-guten-zweck-a-8880.html

http://www.braunschweiger-zeitung.de/lokales/Braunschweig/nachwuchs-von-rotary-setzt-die-stadt-in-szene-id2262447.html (mit Login)

Besichtigung des Thüne-Instituts in Braunschweig

Nicht jede Stadt kann von sich behaupten gleich mehrere große Forschungsinstiute vor Ort zu haben. Neben dem DLR und der PTB gehört das Johann Heinrich von Thünen-Institut, Bundesforschungsinstitut für Ländliche Räume, Wald und Fischerei zu den großen.

Freundlicherweise konnten wir in großer Runde die Einrichtung besuchen und die Arbeit anhand von Vorträgen und Diskussionen erleben.

IMG_3829

Governor-Meeting mit Heinrich Wilckens

Zu unserem letzten Meeting besuchte uns der Rotary Governor des Distrikts 1800.

In einer offenen Diskussion wurden Themen zur Verknüpfung von Rotary und Rotaract besprochen. Zusätzlich war selbstverständlich die Deutschlandkonferenz ein großes Thema.  Bei Herrn Wilckens trafen wir auf ein offenes Ohr, welches am Ende für alle Seiten nur Vorteile erbringen kann!

IMG_3595

DEUKO-Planungsmeeting

Die Deutschlandkonferenz kommt mit großen Schritten näher. – Und es gibt noch viel zu planen! Dank großartiger Arbeit der verschiedenen Arbeitsgruppen können wir aber behaupten, dass der Großteil steht und sich alle Rotaracter, Rotarier, Interacter, Rotexer… auf eine großartige Zeit in Braunschweig freuen können.

Dank unserer öffentlichkeitswirksamen Arbeit für die DEUKO können wir aktuell viele neue Gäste begrüßen. Eine großartige Chance für uns.

deukoplanung

Europa und der Euro – wo geht die Reise hin?

 

euro1

Europa und der Euro sind eine komplexe Struktur. Gerade zur aktuellen Lage der Flüchtlingskrise, des brexit oder der Zahlungsunfähigkeit von Griechenland ist es wichtig fundiertes Wissen und eine elaborierte Meinung zum Thema Transferbewegungen und Schlupflöchern der Nationalbanken der europäischen Partner zu erhalten.

Aus diesem Grund haben wir Norbert Massfeller eingeladen. Einen Spezialisten im Bereich der Bankgeschäfte in Europa. Herr Massfeller war bis vor wenigen Jahren Vorstandsvorsitzender der Volkswagen Financial Services AG tätig. Aber auch in seinem Ruhestand beschäftigt ihn „sein Thema“ sehr stark. Neben allgemeinen Informationen konnten wir so auch seine Meinung anhören und diskutieren.

Mehr über Herrn Massfeller hier

euro2

Ihr Kinderlein kommet

Weihnachtszeit ist Glühwein- und Keksezeit, so auch für den RAC Braunschweig-Wolfsburg.

In alter Tradition treffen sich Mitglieder und Gäste zum gemeinsamen Kekse Verzieren und Innehalten. Und auch zum Schließen neuer Freundschaften, Elena aus dem RAC Passau kommt ursprünglich aus Braunschweig und nutzte ihren weihnachtlichen Heimatbesuch um uns zu besuchen. Vielen Dank dafür und allen frohe  Weihnachten!

20151217_203634 20151217_203654 20151217_203726 20151217_223212

Besuch des Braunschweiger Weihnachtsmarkts

markt1

Alle Jahre wieder…

Dezember = Weihnachtsmarktzeit.
Man kann nicht immer seinen Horizont durch Vorträge oder soziale Aktionen erweitern. Vor Weihnachten gehört der Besuch des Weihnachtsmarktes in Braunschweig einfach dazu. Aus diesem Grund machte sich ein lustiger Haufen aus Mitgliedern, Gästen und Freunden auf die Glühweine und Bratwürste der Stadt zu probieren und sich eine schäne Zeit zu machen.

markt2 markt3

Kauf-Eins-Mehr-Aktion im real Heinenkamp

Alles halbe Jahr wiederFoto

Nach alter Tradition und bester Rotaract-Manier veranstalteten wir unsere jährliche Advents-KEM im real-Markt Heinenkamp bei Wolfsburg. Die Erlöse gingen an die Tafel in Wolfsburg.

Foto 4

Am ersten Adventwochenende sprachen Mitglieder und Gäste des Clubs Kunden des Supermarkts an. Ziel war es die Kunden dazu zu motivieren einen zusätzlichen Artikel neben ihrem normalen Einkauf zu kaufen und diesen anschließend an uns zu spenden. Alle gesammelten Lebensmittel und Hygieneartikel wurden am Ende der Tafel übergeben.

Die Tafeln erhalten regelmäßige Spenden durch Supermärkte der Region. Allerdings handelt es sich dabei in der Regel um Lebensmittel mit beschränkter Haltbarkeit. Insbesondere Drogerieartikel und lang haltbare waren wie Öle oder Nudeln fehlen oft.

Mit unserer Aktion konnten wir am Nachmittag acht prallvoll gefüllte Einkaufswagen den Helfern der Tafel übergeben.

IMG_2252

Besichtigung der Öffentlichen Versicherung Braunschweig

Wie funktionieren die Abläufe in einer Versicherungsgesellschaft?
Wie gehen Firmen auf junge Mitarbeiter – die Generation Y ein?
Was für Versicherungen sollte man als junger Mensch haben?

8

Der RAC BS-WOB folgte Ende November einer freundlichen Einladung durch die Öffentliche Versicherung die Firmenzentrale zu besichtigen und interessanten Vorträgen zu folgen. Nach einer netten Willkommenssagung bei Snacks und Getränken ging es in den großen Konferenzraum. Viele fleißige Mitarbeiter haben ein Abendprogramm zusammengestellt und so den Rotaractern und Gästen aus dem Club viele Fragen klären können. Aufgelockert durch Videos und durch viele Fragen aus den Reihen des Clubs diskutiert verbrachten alle zusammen einen interessanten Abend.

3